RC Linz : RC Graz – 14 : 36

18/10/2016 Keine Kommentare Uncategorized Dan Reynolds

Im Auftaktspiel des ARC Premiership Qualifier merkte man beim RC Linz das Fehlen eines Testspiels in der Vorbereitungszeit. Nachdem das Grazer Team bald in Führung ging, konnten die Linzer zwar ausgleichen, doch fanden sie in der ersten Halbzeit ihren Spielrhythmus nicht. Die Dominanz des RC Graz zeigte sich in der ersten Halbzeit mit vier Tries und einem Vorsprung von 26 zu 7 Punkten. Nach vielen Wechseln zur Pause fanden die Linzer über den Kampf besser in das Spiel. Besonders das Verteidigungsspiel steigerte sich und die zweite Halbzeit ging nach einem Try von Hooker Wolfgang Rammer mit nur 10:7 verloren. In Summe schmerzt die 14:36 Niederlage, da sich das Linzer Team unter seinem Wert verkaufte. Hervorzuheben ist die Leistung der Nummer 10 Daniel Treuer, der besonders durch seine harten Tacklings auffiel. Die positive Stimmung aus der 2. Halbzeit soll im nächsten Spiel gegen die Donau Korsaren am 22.10.2016 mitgenommen werden.

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *