Überraschungssieg in Zagreb

02/05/2017 Keine Kommentare Uncategorized Dan Reynolds

Der Rugby Club Linz bleibt im Jahr 2017 nach einem überraschenden Sieg in Zagreb ungeschlagen. Die ersatzgeschwächte Mannschaft ohne Kapitän Stefan Ehrentraut, der beim Nationalteam in Serbien im Einsatz war, rechnete sich nach der deutlichen Niederlage (3:53) im Herbst wenig Chancen auf einen Sieg aus. Doch Linzer begannen stark und dominierten das Spiel in den ersten 20 Minuten. Ein Try von Max Kreindl sowie Kicks von Daniel Treuer brachten die Linzer in Führung, ehe das Team einen Gang zurückschaltete und die Kroaten ins Spiel kommen ließ. Nach einer schweren Verletzung auf Seiten RK Zagreb Blues zeigten sich Verunsicherung auf Seiten der Kroaten und die Linzer gingen mit 14:12 nach einem Kick von Daniel Treuer kurz vor der Halbzeit in Führung. Dieser setzte seine nahezu perfektes Kickspiel in der zweiten Halbzeit fort und die Linzer konnten die Führung weiter ausbauen. Die Linzer dominierten weiter und ließen die Kroaten nicht mehr ins Spiel kommen. Tries von Ersatzkapitän Christoph Kaltenböck und Matt Weber sorgten für den verdienten Sieg von 36:12. Schon am nächsten Samstag spielen die Linzer gegen die Tigers aus Klagenfurt, um ihre Führung im ARC Championship zu behaupten.

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *