Arbeitssieg gegen die Tigers

16/05/2017 Keine Kommentare Uncategorized Martin Kühr

Der RC Linz tat sich im dritten Spiel der ARC Championship gegen die Tigers aus Klagenfurt unerwartet schwer. Die in der Liga noch ungeschlagenen Linzer fanden gegen den Underdog nicht ins Spiel, machten viele Eigenfehler und traten ungewohnt nervös auf. Selbst nach einem Try von Daniel Treuer kam kein Rhythmus auf gegen die hart kämpfenden Tigers. Der Halbzeitstand von 7:0 entsprach nicht der Dominanz der Linzer, die ihre viele Chancen nicht verwerten konnten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit stellte Daniel Treuer mit einem Penalty Kick auf 10:0, dennoch blieb die Fehlerquote hoch und die Linzer erarbeiteten sich mit frischen Kräften von der Bank gegen müder werdende Tigers nur mühsam drei weitere Tries. Die Gäste aus Klagenfurt konnten auch ihrerseits noch verdient punkten zum Endstand von 31:8. Somit ein versöhnlicher Ausgang des Spiels hinsichtlich der Tabelle mit 5 Punkten, aber gegen die Wombats aus Wr. Neustadt in zwei Wochen müssen die Linzer eine deutliche Leistungssteigerung liefern, um sich im Grunddurchgang den erhofften ersten Platz in der Tabelle sichern zu können.

Punkte Linz:
Tries: Treuer, Johnston, Losbichler, Hehenberger
Conversions: Treuer (4/4)
Penalty: Treuer (1/1)

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *